Hauskrankenpflege Schwester Ramona Willhain
Unser Team
Startseite
Vorstellung
Ramona Milthaler
Leitungsteam
Team
Leistungsprofil
Finanzierung
Betreutes Wohnen
Die Wohnungen
Kooperationspartner
Lehrausbildung
Kontakt

Pflegelotse 2015

Der Pflegelotse informiert Sie über 20.000 Pflegeeinrichtungen und hilft Ihnen oder Ihren Angehörigen bei Ihrer Suche nach einer geeigneten ambulanten oder stationären Pflegeeinrichtung.
Unser Pflegedienst wurde mit der Gesamtnoten 1,0 bewertet.
zum Pflegelotsen...
November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930

Finanzierung

Kostenträger: -     Krankenkassen
  -     Pflegekassen
  -     Sozialämter
  -     Berufsgenossenschaft
  -     Privatzahler

Leistungen nach dem Pflegeversicherungsgesetz

Die Pflegebedürftigkeit wird in 4 Stufen eingeteilt ( Pflegestufe 0 - 3). Um Pflegegeld oder Pflegeleistungen aus der Pflegekasse zu erhalten, muss der Pflegebedürftige oder dessen Angehöriger einen Antrag stellen. 

Die jeweilige Pflegestufe wird durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) festgestellt. 

Pflegestufen ab 01.01.2015

Pflegegeld = Auszahlung an den Pflegebedürftigen

Pflegestufe 0                                         123,00 €

Pflegestufe 1                                         244,00 €

                         (mit EdA)                      316,00 €

Pflegestufe 2                                         458,00 €

                         (mit EdA)                      545,00 € 

Pflegestufe 3    (mit und ohne EdA)      728,00 €

Pflegesachleistungen = Pflegegeld für Pflegedienst

Pflegestufe 0                                         231,00 €

Pflegestufe 1                                         468,00 €

                        (mit EdA)                       689,00 €

Pflegestufe 2                                       1144,00 €

                        (mit EdA)                     1298,00 €

Pflegestufe 3   (mit und ohne EdA)     1612,00 €

Urlaubs- und Verhinderungspflege: Voraussetzung ist mindestens 6 Monate Anspruch auf Pflegegeld

im Kalenderjahr in allen Pflegestufen bis zu 28 Tagen: 1612,00 €

oder bis zu 42 Tagen:                                                     2418,00 €

Zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen im Monat:

Pflegestufe 1,2,3,    (ohne EdA)                                        104,00 €

Pflegestufe 0,1,2,3  (mit EdA) Grundanspruch                 104,00 € 

                                (mit EdA) erhöhter Anspruch           208,00 €

EdA = Einschränkung der Alltagskompetenz, erhalten vorwiegend Menschen mit einer Demenzerkrankung

 

Alle darüber hinaus gehenden Kosten müssen vom Pflegebedürftigen privat getragen werden oder er muss ein Antrag auf Kostenübernahme bei dem für ihm zuständigen Sozialamt stellen. 

 

Leistungen nach dem Krankenkassengesetz

Leistungen der Behandlungspflege (Injektionen, Verbände, ect.) werden von dem behandelnden Arzt verordnet und die Kosten von den jeweiligen Krankenkassen übernommen.

 

Besonderer Betreuungsbedarf

Personen mit eingeschränkter Alltagskompetenz erhalten je nach Betreuungsbedarf einen Grundbetrag bis zu 1.200 € im Jahr oder einen erhöhten Betrag bis zu 2.400 € im Jahr von der Pflegeversicherung.

Dieser Betrag wird für Beschäftigungsangebote sowie Betreuungsleistungen genutzt.

 

In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gern über die individuellen Finanzierungsmöglichkeiten.